Das alpine Berlin – eine Rundwanderung um Berlin

Update am 18.03.2021
Ich schrieb auf gut Glück den Deutschen Alpenverein (DAV) – Sektion Berlin per Email an; und siehe da: Dort gibt es eine Karte für diese Tour. Diese habe ich für € 7,00 bestellt. Und warte nun auf den Eingang.

Update am 01.12.2020hier noch ein Link dazu

Gefunden habe ich die Hinweise durch die aktive Hilfe der Pilgerfreundin Anke aus Berlin (Caminho Portugues in 2019).
Es liest sich interessant, da es Tagesetappen sind und in Berlin gut übernachtet werden kann (ausser zu Coronazeiten wie jetzt …).

Rundstrecke um Berlin. Viele „alpine“ Gipfel und die höchsten Gipfel laden auf den 150km zum Aufstieg ein. Alle Starts, Ziele und Zwischenziele mit der S-Bahn erreichbar.

„Das alpine Berlin“, anlässlich des 150er Jubiläums des Deutschen Alpenvereins (DAV) und der Sektion Berlin haben wir einen Rundweg um Berlin mit einer Länge von ca. 150 km unter Berührung möglichst vieler „alpiner“ Berggipfel zusammengestellt.

Die Rundstrecke ist in 7 Hauptetappen mit jeweils zwei Teiletappen in Uhrzeiger-Richtung geplant worden.
Jeder Anfang bzw. jedes Ende einer Hauptetappe und auch jede Teiletappe kann mit der S-Bahn Berlin erreicht werden. Die Länge der Hauptetappen (Start bis Ziel) sind zwischen 20 km und 25 km, die Teiletappen enden i.d.Regel etwa auf der halben Streckenlänge der jeweiligen Hauptetappe. Die Hauptetappen sind mit den Himmelsrichtungen bezeichnet; die Teiletappen enden am Ausstieg bzw. beginnen am Einstieg. Die Zu- bzw. Abgänge zu den S-Bahnstationen bei den Teiletappen sind unterschiedlich lang, in einigen Fällen liegen sie direkt im Verlauf der Hauptetappe.

30.11.2020 – Tag 29 vom lockdown 2

Eigentlich, ja eigentlich sollte der lockdown 2 heute beendet sein. Da Deutschland aber weiterhin viel zu viel an Corona Erkrankte hat, wurde der lockdown bis zum 20.12.2020 verlängert; und es ist davon auszugehen, dass nach einer kleinen Lockerung über Weihnachten und Neujahr, die Verlängerung in die Verlängerung geht.

Corona

Die Zahl der seit Auftreten des ersten nachgewiesenen Falles mit dem Coronavirus infizierter Personen im Landkreis Bad Kreuznach ist seit dem letzten Update (29.11.2020, 11.00 Uhr) um 20 gestiegen und liegt bei insgesamt 1523.
Leider sind zwischenzeitlich zwei weitere mit dem Coronavirus infizierte Personen verstorben (insgesamt 12). Hierbei handelt es sich um einen 64-jährige Frau und einen 66-jährigen Mann.
Aktuell stehen somit 564 nachgewiesen infizierte Personen aus dem Landkreis in der Betreuung des Gesundheitsamtes. 21 dieser Personen befinden sich in stationärer Behandlung.
Neufälle pro 100.000 Einwohner innerhalb der letzten 7 Tage: 145,4, teilt die Kreisverwaltung mit.

Regeln in Bad Kreuznach (und RLP) ab dem 01.12.2020

Konkretisierungen zur dreizehnten Corona-Bekämpfungsverordnung der Kreisverwaltung Bad Kreuznach (gültig ab 01. Dezember 2020) – Stand 30.11.2020
Allgemein gelten weiterhin die AHA + L -Regeln (Abstand – Hygiene – Alltagsmaske – Lüften). Die jeweiligen Hygiene- und Abstandsregeln sind generell einzuhalten, auch wenn auf diese nicht zusätzlich hingewiesen wird.

Mehr lesen