26.02.2021 – Tag 66 / 47 des „richtigen/verschärften“ lockdowns – 117. Tag insgesamt

Server – Update: wegen des Updates werden heute Meldungen vom gestrigen 25.02.2021 nachgeholt:
11.869 Neuerkrankungen und 385 Verstorbene; die 7-Tage-Inzidenz für Deutschland steigt auf 61,7.

Corona, für den 25.02.2021

Die Zahl der seit Auftreten des ersten nachgewiesenen Falles mit dem Coronavirus infizierter Personen im Landkreis Bad Kreuznach ist seit dem letzten Update (24.02.2021, 14.00 Uhr) um 8 gestiegen und liegt bei insgesamt 4185.
12 Personen befinden sich aktuell in stationärer Behandlung.
Insgesamt sind bisher 118 mit dem Coronavirus infizierte Personen aus dem Landkreis Bad Kreuznach verstorben.
Aktuell stehen 182 Personen in der Betreuung der Corona-Stabsstelle. Innerhalb der letzten 7 Tage wurden folgende Neuinfektionen für Bad Kreuznach gemeldet: 24.
Die Wocheninzidenz liegt innerhalb des Landkreises nach dem Rechenmodell des Landes bei 59,4, meldet die Kreisverwaltung.

Und nun aktuell, die Zahlen für heute:

9.997 Neuerkrankungen und 394 Verstorbene, die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 62,6.

Corona

Die Zahl der seit Auftreten des ersten nachgewiesenen Falles mit dem Coronavirus infizierter Personen im Landkreis Bad Kreuznach ist seit dem letzten Update (25.02.2021, 14.00 Uhr) um 11 gestiegen und liegt bei insgesamt 4196.
11 Personen befinden sich aktuell in stationärer Behandlung.
Leider ist zwischenzeitlich eine weitere mit dem Coronavirus infizierte Person verstorben (insgesamt 119). Hierbei handelt es sich um einen 71-jährigen Mann.
Aktuell stehen 185 Personen in der Betreuung der Corona-Stabsstelle. Innerhalb der letzten 7 Tage wurden folgende Neuinfektionen für Bad Kreuznach gemeldet: 25.
Die Wocheninzidenz liegt innerhalb des Landkreises nach dem Rechenmodell des Landes bei 60,6.

In folgenden Einrichtungen traten in den vergangenen 7 Tagen Corona-Infektionen auf:
Kita „Hannah Arendt Straße“ Bad Kreuznach
Im Rahmen des kreisweiten Modellprojektes, bei dem Mitarbeiter/-innen von Kitas sich nun selbstständig per Schnelltest auf das Coronavirus testen können, wurden in der Kita Hannah Arendt Straße mehrere Infektionen nachgewiesen. Aufgrund dieser Fälle bleibt die gesamte Kita bis zum 10.03.2021 geschlossen. Alle von Quarantäne betroffenen Personen, die bisher noch nicht durch die Kindertagesstätte über den Quarantänestatus informiert sind, werden durch die Stabsstelle-Corona kontaktiert, teilt die Kreisverwaltung mit..