20.03.2021 -138. lockdown -Tag

Frühling, du bist’s – Frühlingsanfang ist heute, bei minus 3 Grad um 8 Uhr

16.033 Neuerekrankungen und 207 Verstorbene; die 7-Tage-Inzidenz im Bund ist nun 99,9.

N-tv: Merkel: Die aktuellen Corona-Fallzahlen sind Anlass zur Sorge.
Bundeskanzlerin Angela Merkel rechnet angesichts des aktuellen Infektionsgeschehens damit, dass die von Bund und Ländern vereinbarte Notbremse bei einer anhaltenden Sieben-Tage-Inzidenz von 100 gezogen werden muss. „Die Situation hat sich ja sehr schwierig entwickelt.“ In Deutschland sei derzeit bei den Fallzahlen ein exponentielles Wachstum zu beobachten, sagte die Regierungschefin nach einem Impfgipfel mit den Ministerpräsidenten und Ministerpräsidentinnen. „Wir werden leider von der Notbremse Gebrauch machen müssen.“

Doch Dreyer will ab Montag die Aussengastronomie öffnen:
In Rheinland-Pfalz soll die Außengastronomie mit einem „Sicherheitsmechanismus“ am Montag, 22. März 2021, wieder öffnen dürfen. 
Es sei besser, die Menschen würden mit Abstand und Hygienekonzept Kaffee oder Eis im Gartenlokal genießen, statt einen Kaffee to go im Gedränge, sagte dazu Ministerpräsidentin Malu Dreyer am Freitag, 19. März. Dabei seien neben einem gültigen negativen Schnelltest für die Besucher unter anderem die allgemeinen Schutzmaßnahmen zu beachten. 
Darüber hinaus gibt es weitere Regeln. Es gilt, dass der gemeinsame Besuch nur für maximal fünf Personen aus höchstens zwei Hausständen erlaubt ist. Außerdem besteht für Gäste und Personal die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske oder einer Maske der Standards KN95/N95 oder FFP2. Diese dürfen die Gäste nur unmittelbar am Platz abnehmen. Eine Bewirtung darf ausschließlich am Tisch mit festem Sitzplatz erfolgen. Es besteht weiterhin die Pflicht zur Kontakterfassung sowie zur Steuerung des Zutritts über eine Vorausbuchung.
Quelle: Staatskanzlei RLP

Corona

Die Zahl der seit Auftreten des ersten nachgewiesenen Falles mit dem Coronavirus infizierter Personen im Landkreis Bad Kreuznach ist seit dem letzten Update (19.03.2021, 14.00 Uhr) um 15 gestiegen und liegt bei insgesamt 4380.
Auf Grund eines Problems bei der Datenübertragung konnte in der gestrigen Pressemitteilung die Zahl der in stationärer Behandlung befindlichen Personen nicht korrekt wiedergegeben werden. Es befinden sich aktuell 5 Personen in stationärer Behandlung.
Insgesamt sind bisher 122 mit dem Coronavirus infizierte Personen aus dem Landkreis Bad Kreuznach verstorben.
Aktuell stehen 169 Personen in der Betreuung der Corona-Stabsstelle.
Innerhalb der letzten 7 Tage wurden folgende Fallzahlen für Bad Kreuznach gemeldet: 27.
Die Wocheninzidenz liegt innerhalb des Landkreises nach dem Rechenmodell des Landes bei 51,8.
Dadurch springt die Corona-Ampel im Landkreis auf die Alarmstufe „Rot“.
Quelle: Kreisverwaltung