13.12.2021

Das RKI zeigt heute eine Inzidenz von 389,2 an, wobei Niedersachsen keine Zahlen gemeldet hat.
Landkreis Bad Kreuznach: wird nachgereicht

Verträge im Internet lassen sich ruckzuck abschließen – die Kündigung hingegen ist meist deutlich komplizierter und verbraucherunfreundlich.
Zum 1. Juli 2022 ändert sich nun das Kündigungsrecht und wird verbraucherfreundlicher.
Ab dann müssen nämlich Anbieter im Internet einen gut sichtbaren Kündigungsbutton anbieten. Das gilt zum Beispiel für Fitnessstudios, Online-Dienste, Handy- oder Strom-Verträge.
Außerdem müssen die Anbieter eine elektronische Eingangsbestätigung der Kündigung verschicken, damit der Verbraucher einen Nachweis hat. Es ist nie eine Kündigung bei uns angekommen – diesen Satz sollte man dann künftig nicht mehr hören.
Quelle: SWR