Pilger-Weg Mai 2019

Pilger-Weg Mai 2019

Ja, ich bin gepilgert, zum ersten Mal. Im Mai 2019.

Den Jacobsweg habe ich schon lange im Herzen.

Und ich dachte, noch kann ich es, noch bin ich ja keine 70 Jahre alt …

Ich war völlig ungeübt und hatte mich nach intensiver Recherche im Netz für den Start in Porto in Portugal entschieden.
Mein Weg war der Caminho Portugues mit dem Ziel Santiago de Compostela. Ja, ich schaute mal.

Es war anstrengend, ich war fast nur auf Straßen unterwegs; und Nordportugal und Nordspanien sind sehr hügelig, wenn nicht gar bergig. 
Teilweise hab ich mich die steilen Strecken hochquälen müssen. Schritt für Schritt.

Ob der Pilgerweg mich verändert? Das fragte ich vor dem Pilgerweg. Die Antwort ist: ja

Mich auf wenig beschränken, bei mir sein,bescheiden leben, und reisen, -ich-sein, mein Leben leben, … es wird sich weiter entwickeln.

Das Foto ist aufgenommen vor der Kathedrale in Santiago di Compostela, am Ankunftstag nach ca. 250 km.

Der ganze Pilgerweg und Informationen vor und danach siehe hier